Rezept für Homentaschn

100 gr. Margarine, 80 gr. Zucker, 2 Eidotter, 250 gr. Mehl + Backpulver + 1 Messerspitze Salz,

50 gr. Orangensaft, Saft einer halben Zitrone, 1 Glas Zwetschgenmus

Margarine und Zucker vermischen, Eidotter und Zitronenschale hinzufügen, Mehl, Backpulver und Orangensaft abwechselnd hinzufügen. Auf einem gemehlten Brett ausrollen. Mit einer Tasse o.ä. Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte einen Esslöffel Zwetschgenmus (oder Rosinen oder Mohn) setzen. Wichtig: Drei Seiten des Teig-Kreises nach innen zu einem Dreieck falten, damit eine dreieckige “Hamantash” entsteht. Bei 175° C etwa 20 min backen, bis zur leichten Bräune.

 

Das Rezept ist aus dem Englischen übersetzt – hoffentlich geht es denjenigen, die es ausprobieren nicht wie im Lied von den Homentaschen…

Original-Rezept mit angelsächsischen Maßen:

7 Tbs margarine, 1/3 cup sugar, 2 egg yolks, 1 tbsp grated lemon grind, 2 1/2 cups self-rising flour, ¼ cup orange juice, juice of half a lemon, 1 jar lekvar or plum jam.

von links nach rechts die Protagonisten/innen der Esther-Erzählung:

die Katze    //      Haman, der Bösewicht      //      Ahasver, der König     //

Mordechai, der Vater von Esther   //     Esther     //     Vashti, die Ex-Königin

 

 

Advertisements